Interessantes am Rande …

Liebe Kunden, Freunde, Bekannte,

wir versuchen, hier einige Infos zu geben über wichtige und weniger wichtige Dinge. Dinge, die Sie/Euch vielleicht interessieren, aber weder bei den Terminen noch bei den Gedanken richtig aufgehoben sind.

 

Das kleine ABC der Analysewerte für Olivenöl:

      • Säuregehalt:  Der Säuregehalt ist der bekannteste Qualitäts – Messwert. Je weniger freie Fettsäure ein Olivenöl enthält, desto schonender wurde es geerntet und gepresst. Damit ein Olivenöl unter der Bezeichnung “Olivenöl nativ extra” verkauft werden kann, darf der Gehalt an freien Fettsäuren höchstens o,8 % betragen.
      • Peroxidzahl ( POZ ):   Sie gibt Hinweis darauf, ob das Olivenöl der Oxidation ( Licht und Sauerstoff ) ausgesetzt war. Sehr gutes Öl sollte maximal 20 meq02/kg haben.
      • K232-Wert:   Ein erhöhter K232-Wert deutet auf Oxidationsprozesse im Olivenöl hin, die durch zu lange Lagerung vor der Pressung oder durch zu hohe Temperaturen bei der Extraktion her-vorgerufen werden. Olivenöl “nativ extra” sollte einen K232-Wert im normalen Bereich zwischen 1,5 und 2,8 aufweisen.
      • K270-Wert:  Dieser Wert gibt an, wie frisch das Olivenöl ist. Er ist direkt nach der Ernte sehr niedrig und steigt mit der Zeit langsam an. Alte oder mit alten Ölen verschnittene Olivenöle haben einen hohen K270-Wert. Die Alterung ( Oxidation ) wird durch Sonneneinstrahlung , hohe Temperaturen oder Sauerstoff beschleunigt. Es sollte daher immer dunkel, abgeschlossen und kühl gelagert werden. Olivenöl “nativ extra” sollte einen K232-Wert von max 0,22 aufweisen.
      • Δκ-Wert:  Der Delta K-Wert ist ein Kriterium zur Unterscheidung der Qualität und der Reinheit von Olivenölen. Zur Bestimmung dieses Indikators werden die Werte aus K232 und K 270 mit Hilfe einer physikalischen Formel und einem kennzeichnenden Ergebniswert für Olivenöl “nativ extra” verglichen. Jede Mischung mit einem anderem Olivenöl wird angezeigt. Der DK-Wert des Olivenöls “nativ extra” darf nicht höher als 0,01 sein. Diese Werte werden auf einer Flasche Olivenöl im Supermarkt kaum zu finden sein. Es lohnt sich also, Olivenöl zu probieren, es zu “erschmecken” und zu erkennen, welches Olivenöl für Sie das richtige ist. Ein mildes, zurückhaltendes Öl passt hervorragend zu Fisch, zu Gemüsen und Salat. Ein würziges, dominantes Olivenöl benötigt einen starken Hintergrund wie Gebratenes, Pesto, Aufstriche. Das zu ergründen ist eine tolle Sache, die einem hilft, sich in der Welt des ( guten ) Olivenöles zurechtzufinden. Aber letztlich ist eines wichtig: es muss Ihnen schmecken! Da helfen keine Tests und Versprechungen auf dem Etikett und in der Werbung. Probieren ist also angesagt …
      • Mehr über das Olivenöl finden Sie z.B. unter:  https://esspunkt-richtig.de/blog-details/einiges-ueber-das-olivenoel.html
—————————        Wir warten auf´s …… Olivenöl :::))))    ———————————

Das neue Jahr ist beinahe einen Monat alt. Zu jung, um schon laufen zu können, alt genug, um erste Spirenzchen zu machen. Der Februar steht in den Startlöchern, das heißt, das Olivenöl aus Sitia wartet auf den Transfer nach Ottersheim, ungeduldig, frisch, strotzend voller gesunder Pholyphenole. Obwohl die Olivenölpreise in den letzten zwei Monaten aufgrund der begrenzten Produktion, aber auch wegen der Verteuerung von Energie und Transport  gestiegen sind, werden wir unsere Preise nur leicht anpassen, aber das ist in diesen Tagen nichts ungewöhnliches.

Ab Mitte Februar sind wir also wieder “voll bestückt”, haben Olivenöl, Oliven, Honig und Gewürze in genügender Menge, um Ihre Wünsche erfüllen zu können. Die ersten Bauernmärkte haben angefragt, langsam wächst dieses kleine Pflänzchen Hoffnung, dieses Jahr anders, besser als die beiden letzten Jahre gestalten zu können. Wir möchten  z.B. wieder einige Verköstigungen und “Tage der offenen Tür” für Sie/Euch anbieten, Dinge, die so lange nicht möglich waren. Aber lassen wir das Pflänzchen noch ein bischen wachsen, damit es stark wird und sich gegen Corona wehren kann ….

Wir freuen uns auf Sie/Euch

Ihr/Euer Team von OLIVENHAINer …

 

10.02.2022:   AB FREITAG, 15 UHR, GIBT ES WIEDER OLIVENÖL BEI OLIVENHAINER !!

19.03.2022:   Die Saison der Bauernmärkte beginnt! Den Anfang macht am 03.04.2022 der Frühlingsmarkt in Neustadt, gefolgt vom “Deutsch-Französischen Bauernmarkt” in Bellheim und dem Kakteenmarkt in Offenbach. Und wir bieten jetzt auch einen regionalen Honig aus Ottersheim an!

25.04.2022:   “Deutsch-Französischen Bauernmarkt” in Bellheim! Am Morgen öffnete der Himmel seine Schleusen, Regen begleitete uns wähernd der Fahrt und während des Aufbaus! Um Punkt elf allerdings, als die gesegneten Häupter der Stadt nebst königlichem Anhang das güldene Band der Eröffnung durchtrennten, stoppte der Regen und verkroch sich hinter der geschlossenen Wolkendecke. Es war wieder ein tolles Gefühl, etwas ungewohnt nach zwei Jahren, aber langsam kamen wir wieder zurück in den “Verkaufs-Modus”,

23.07.2022:   Neues von der “Olivenöl-Front” – unser extra natives Olivenöl aus Sitia ….

Wir haben versucht, für unsere Kundinnen und Kunden – und vielleicht auch für uns – ein Olivenöl zu finden, das preislich interessant und doch vom Geschmack typisch kretisch ist. Sortenrein, mit niedrigem Säuregehalt ( < 0,8%), mild, fruchtig. Ich denke, das ist uns gelungen. Wir freuen uns, Ihnen dieses extra native Olivenöl anbieten zu können! Es wird aus sorgfältig ausgewählten und traditionell kultivierten Oliven der Region Sitia produziert. Unter Verwendung der Olivensorte Koroneiki entsteht mit Sorgfalt und Wissen ein einzigartiges kretisches Olivenöl. Das vollständig ausgewogen milde Olivenöl zeichnet sich durch seine fruchtigen Aromen und den niedrigen Säuregehalt aus. Ab heute können Sie es bei uns probieren – und natürlich auch käuflich erwerben …….

0,5 Liter :   €  7,90        0,25 Liter: € 4,90

Noch eine weitere Info: ab dem 10.08.2022 haben wir wieder mittwochs, donnerstags und freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet, am Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr … und Sie können jederzeit telefonisch Termine vereinbaren !!!